Ho-ho-ho oder Oh du Fröhliche

Ho-ho-ho oder Oh du Fröhliche

… oder Hoppala bei der Geschenkeauswahl?

Richtig erkannt, es geht um die Weihnachtszeit. Welche Gedanken ich mir dazu mache, beziehen sich primär auf das Wiedersehen mit meinem Freundeskreis und meinen Verwandten. Denn Zeit ist das wichtigste Gut und diese möchte ich in einem freudvollen Umfeld verbringen. Keine materiellen Geschenke überreichen, sondern wunderbare Momente teilen.

Unlängst wurde ich gefragt, was ich mir zum Geburtstag wünsche. Meine Antwort war: „Ich wünsche mir eine fröhliche Zeit mit euch. Nachdem ich Überraschungen liebe, lasse ich mich gerne überraschen, womit ihr mit mir Zeit verbringen wollt.“ Natürlich war die erste Reaktion dieser Freundin ein tieferes Luftholen: „Na gut, dann werde ich mir mal Gedanken dazu machen.“

Nachdem der Geburtstag noch vor mir liegt, könnt ihr euch vorstellen, dass ich schon sehr gespannt bin, was ich mit diesen Freunden bald erleben darf. 😊

Zurückzukommen zu den Feierlichkeiten, die vor uns liegen. Welche Themen werden beim Treffen diskutiert? Werden verdrängte Unstimmigkeiten hochkommen? Je später der Abend, desto lockerer ist oft die Zunge. Welche Möglichkeiten gibt es, unangenehme Gespräche auf einen anderen Zeitpunkt zu verlegen?

Mir hilft am besten, Dinge zu hinterfragen oder eine Frage so zu stellen, dass dadurch ein Themenwechsel passiert. Welche Varianten könnten dich dabei unterstützen, angenehme Diskussionen zu führen?

Am besten gleich anrufen oder eine Nachricht an mich senden. Gemeinsam können wir typische Gesprächssituationen analysieren und Strategien für erfreuliche Zusammenkünfte entwickeln.

Was gibt es Schöneres, als Zeit miteinander zu verbringen?

Veröffentlicht in ,

Petra Salmutter

Nach über 20 Jahren im Personalbereich internationaler Konzerne begleite ich nun Menschen dabei, im beruflichen und privaten Kontext besser zu verstehen und verstanden zu werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar